#schlafzimmer

Entdecke spannende Sets unserer Community zu diesem Thema.

Unsere Experten zum Thema #schlafzimmer

Die beliebtesten Produkte zum Thema #schlafzimmer

Ratgeber zum Thema #schlafzimmer

Sets, die uns die Zeit im Schlafzimmer mehr genießen lassen!

“Gebt den Leuten mehr Schlaf - und sie werden wacher sein, wenn sie wach sind."

Kurt Tucholsky

Wenn wir alle wissen, wie wichtig der Schlaf für unsere körperliche und psychische Verfassung ist, warum wird das Schlafzimmer dann so oft stiefmütterlich behandelt? Neben einem Bett und einem Kleiderschrank gelangen schnell auch andere Dinge in das Zimmer: Dinge, die wir nicht in unserem Wohnzimmer, unserer “guten Stube”, haben wollen.

Doch das ist falsch! Vielleicht fehlen Euch einfach ein paar Ideen, um Euer Schlafzimmer gemütlich zu machen. Egal ob als Single oder verliebtes Paar, für jeden gibt es das richtige Schlafzimmer. Und genau hier möchten wir helfen!

Das Wichtigste in Kürze

check_circle

Die Wahl des Bettes, der Matratze und des Lattenrostes sind entscheidend für den Schlafkomfort!

check_circle

Wählt die Einrichtung entsprechend des Platzangebotes und des favorisierten Wohnstils

check_circle

Beschränkt Euch im Schlafzimmer auf das Wesentliche. Das erhöht ebenfalls Euren Erholungseffekt

1. Welche Einrichtungsstile gibt es?

Minimalismus - Weniger ist mehr!

Der Minimalismus entwickelte sich zunächst in den Bereichen Bildende Kunst und Design, bevor er auch in der Architektur seine Anhänger fand. Mittlerweile hat sich die Kunst des Weglassens als Stil etabliert. Im Wesentlichen setzt der Minimalismus auf gerade, schlichte Möbel in unaufgeregten Farben, wie beispielsweise Schwarz, Weiß und Grau. Vor allem Design steht jedoch immer die Funktionalität.

Minimalistisches Schlafzimmer
New Country - Die Liebe zum Einfachen

Das bezeichnet im Wesentlichen einen modernen Landhausstil. Hier stehen unbehandelte, massive Holztische und Komoden, denen man das Alter schon ansieht, neben Keramiken in Braun und Grau. Gedeckte Farben und Naturmaterialien überwiegen in der Einrichtung. Die besondere Liebe zum Einfachen kommt auch durch das Wiederbeleben alter Klassiker (bspw. eines alten Melkschemels oder Bauernstuhls), denn die traditionelle Handarbeit mit hochwertigen Materialien wird großgeschrieben.

Schlafzimmer New Country
Skandinavisch - Möbel aus dem hohen Norden!

Dieser Einrichtungsstil ist nicht nur dank seines größten Vertreters IKEA weit verbreitet. Auch die Skandinavier lieben es geradlinig und klar und verwenden vorwiegend heimische Hölzer wie Fichte, Birke oder Kiefer. Entsprechend der langen kalten Winter in Skandinavien, setzt dieser Stil sowohl auf klare strahlende Farben als auch auf grafische Muster aus der Natur. Auch hier stehen Naturprodukte wie Baumwolle, Leinen und Leder im Fokus.

Schlafzimmer Skandinavisch
Modern - Wohnen im Stilmix!

Bei einem modernen Einrichtungsstil sprechen wir von Möbeln im Vintage- Look, Shabby Chic oder auch Used Look. In diesem Fall darf bzw. soll man den Möbeln ansehen, dass sie schon einige Jahre alt sind. Abgeplatzter Lack und Kerben im Holz werden hier zum Hingucker. Auch der Aspekt der Nachhaltigkeit ist besonders wichtig, und so werden Upcycling und ökologisches Wohnen großgeschrieben.

Schlafzimmer Modern
Kolonialstil - Auf den Spuren von Christoph Columbus!

Den Kolonialstil verbinden wir mit einem Hauch Spanischem. Hier werden überwiegend dunkle Edelhölzer (Mahagoni, Teak) sowie Harthölzer (Sheesham, Palisander, Akazie, Mango) und helle Naturmaterialien wie Leinen, Rattan und Leder verwendet. Dieser Stil ist ein besonders gemütlicher Stil, da Mitbringsel und Souvenirs aus aller Welt seinen Platz in den offenen Regalan und an den Wänden finden. Typisch ist auch die Kombination mit tropischen Blüten (Strelitzia und Orchidee), wandgroße Landkarten und Globen.

Schlafzimmer Kolonialstil
Landhausstil - Garten Feeling in der Stadtwohnung!

Zum Landhausstil gehören helle Möbel aus Holz und Rattan. In den Bezügen finden sich natürliche Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Leder; gerne auch florale Muster. Auf dem Sideboard stehen duftende Blüten oder frische Zweige. Beliebte Farben bei der Wandgestaltung sind frische Pastelltöne, Naturfarben, aber auch Punkte in Rot, Blau und Weiß.

Tipp: Mit einer Gießkanne aus Zink samt einem Strauß frischer Pfingstrosen holt Ihr Euch das absolute Landhaus-Feeling nach Hause.
Schlafzimmer Landhausstil
Mediterran - La dolce Vita!

Der mediterrane Einrichtungsstil ist sehr beliebt in deutschen Wohnzimmern und Veranden. Um dieses Mittelmeer Feeling nach Hause zu holen, bedarf es an etwas mehr Platz. Fliesenfußboden und Möbel aus Pinienholz oder Walnuss erzeugen einen luftigen Charakter. Schmiedeeiserne Möbel sind sowohl für den Innen als auch Außenbereich ein absolutes Muss. Beliebt sind Erd- und Ockertöne (Gelb, Orange, Rot, Braun) Violett in Anlehnung an die wilden Lavendelfelder der Provence sowie Grün- und Blautöne. Abschließend noch ein paar Deko-Basics in Kürze:

  • Schalen und Gefäße aus Terracotta
  • Florale Motive
  • Antik anmutende Möbel
  • Fliesen-Fußboden
  • Accessoires aus Olivenholz
  • Korbsessel aus Rattan
  • Schmiedeeiserne Möbel & bunt lackiertes Holz
  • Fensterläden aus Holz

1.1. Worauf ist beim Einrichten eines Schlafzimmers zu achten?

Entsprechend des Ausspruchs vom Dalai Lama: “Schlaf ist die beste Medizin” sollten wir an die Einrichtung unserer Schlafzimmer gehen. In diesem Raum sollen wir zur Ruhe kommen und Kraft für den nächsten Tag sammeln. Daher empfehlen wir Euch eine reduzierte Einrichtung. Denn was gehört in ein Schlafzimmer? Ein entsprechend großes Bett mit Nachttisch mit einer Leselampe und ein Kleiderschranksystem; eventuell eine zusätzliche Kommode. Unsere Empfehlung auch hier: Weniger ist Mehr!

2. Wahl des Betts - Welches ist das Richtige für mich?

Der Mensch verbringt ca. ein Drittel seines Lebens im Bett. Da sollte die Schlafstätte wohl mit Sorgfalt und Wissen um die einzelnen Modelle ausgewählt werden. Denn Bett ist nicht gleich Bett. Dazu ist an dieser Stelle zu sagen, dass das perfekte Bett sich aus dem Zusammenspiel von Lattenrost, Matratze (Kaltschaum, Federkern, Latex, Visco Matratzen) und Bettgestell ergibt. Dieses ist individuell verschieden. An dieser Stelle möchten wir Euch über die verschiedenen Betten informieren!

Futonbett

Das Wort “Futon” kommt aus dem japanischen und bedeutet “Decke”. Die Erklärung ist so simpel wie genial: Da in Japan die Wohn- und Schlafräume oft sehr beengt sind, legten die Japaner eine Decke auf den Boden und gestalteten sich somit ihr Nachtlager. Tagsüber wurde diese wieder im Schrank verstaut. Unsere heutigen Futonbetten haben allerdings keinen Bodenkontakt, jedoch erinnert das niedrige Gestell an ihre Herkunft.

Boxspringbett

Boxspringbetten kommen ursprünglich aus den Vereinigten Staaten, was auch für ihr Synonym “Amerikanisches Bett” verantwortlich ist. Sie unterscheiden sich von anderen Bettarten vor allem dadurch, dass sie kein klassisches Gestell besitzen; vielmehr aus verschiedenen Matratzen bestehen. Die Untermatratze besteht in der Regel aus einer Holzkonstruktion mit einer speziellen Polsterung und Federung, die Obermatratze hingegen sorgt für hochwertigen Liegekomfort. Boxspringbetten haben auch einen gesundheitlichen Aspekt: Sie unterstützen die Wirbelsäule und verhelfen somit zu einem gesunden Schlaf.

Tipp: Boxspringbetten sind meistens relativ hoch und somit auch für ältere Menschen besonders gut geeignet.
Wasserbett

Unglaublich: Nomadische Wüstenvölker nutzen das Prinzip der Wassermatratze schon seit Generationen. Sie füllen vernähte Ziegenhäute mit Wasser und binden sie auf den Rücken ihrer Kamele. Das Wasser ist in der Wüste selbstverständlich ein wichtiger Trinkwasserspeicher, doch nachts nutzen sie den aufgeheizten Beutel als wärmendes Nachtlager.

Im 19. Jahrhundert begannen Ärzte, mit Kautschuk überzogene Wasserbecken, um Patienten mit Verbrennungen schmerzlindernd betten zu können. Seit den Sechziger Jahren werden Wasserbetten erfolgreich vermarktet und haben bis heute eine Vielzahl interessierte Abnehmer.

Vorteile
  • Besonders hygienisch, der Bezug kann abgenommen und in der Waschmaschine gewaschen werden
  • Vinyl kann abgewischt werden
  • Gut bei Allergien!
  • Matratze kann bei täglicher Lüftung schnell trocknen
  • Temperatur kann geregelt werden
  • Keine Druckstellen am Körper, auch von Ärzten empfohlen
  • Hoher Liegekomfort auch bei Doppelbelegung
  • Keine Verformung der Matratze
  • UND: eignet sich als Landefläche für Stunts
Nachteile
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Hohe Heiz- und Nebenkosten
  • Elektrische Heizung 200-500 KW/Jahr
  • Kosten für Reinigung und Pflege
  • Körperfeuchtigkeit kann nur nach oben entweichen, bei fehlender Lüftung u.U. auch im Bett sammeln
  • Selten treten Allergien durch chemische Bestandteile der Oberfläche auf
  • Algenbildung, mögliches Umkippen bei schlechter Pflege
  • Betten müssen jährlich mit einer Konditionierlösung behandelt werden
  • Hohes Gewicht
  • Matratze (180 x 200) wiegt 50 kg
  • Wasserfüllung liegt bei 750 kg
  • Eingeschränkte Mobilität aufgrund des Gewichts

3. Kleiderschrank - Welcher passt am besten zu mir?

Jedes Schlafzimmer braucht einen Kleiderschrank. Dieser liefert nicht nur ausreichend Stauraum für unsere Kleidung und Accessoires, sondern kann, wenn geschickt kombiniert, ein wahres Ordnungswunder bewirken. Gerade hohe Schranksysteme sind besonders beliebt, da sie nicht nur viel Platz besitzen, sondern auch eine gewisse Ruhe ins Schlafzimmer bringen.

Der Drehtürenschrank

Dieses Modell gehört zu den etablierten, besonders beliebten Schränken. Er überzeugt mit Drehtüren, die sich je nach Modell auch nach innen einklappen lassen. Damit ist er gerade in kleinen Räumen besonders zu empfehlen.

Der Schwebetürenschrank

Auch der Schiebetürenschrank ist ebenfalls sehr platzsparend, da sich die Türen zur Seite bewegen lassen. Allerdings braucht man in der Breite des Schranks schon etwas mehr Platz, da eine Schranktür über die andere geschoben werden muss. Weiterhin ist er besonders modern und kann mit Spiegeltüren verschönert werden.

Der Falttürenschrank

Entsprechend des Namens lässt sich die Schranktür in sich zusammenschieben. Sie besteht aus flexiblem Material und besitzt meist eine besondere Struktur.

Der Begehbare Kleiderschrank

Das ist in der Tat der Traum jeder Frau - ein eigenes Zimmer für alle Kleidungsstücke und modische Accessoires. Jedoch ist dieses Schranksystem nur zu empfehlen, wenn es Euch wirklich an keinem Platz mangelt. Die offenen Schränke bieten sowohl Mann als auch Frau eine besondere Übersichtlichkeit.

Begehbarer Kleiderschrank